Hildebrand Feuerfest - Isolierprodukte


Das können Sie von uns erwarten

  • Bearbeitung von feuerfestem Isoliermaterial, nicht brennbarer Werkstoff
  • Lohnfertigung/ Lohnbearbeitung
  • Leistungs- und Kundenorientiert, schnell und unbürokratisch
  • umfangreiches Know-how
  • modernste, computergesteuerte Bearbeitungsmaschinen, Maschinenpark
  • Flexibilität, Zuverlässigkeit, pünktliche Bereitstellung der Produkte, hohe Termintreue, gutes Preis- und Leistungsverhältnis, Qualitätsbewusstsein
  • Calciumsilikat, Verbundelemente, Mineralwollplatten, Microporöse Dämmplatten, technische Keramik, Glasfaserplatten, Kunststoffe, Modellbau-Materialien, Aluminium
  • sonstige Leistungen: Flächen- und Kantenkaschierung, Beschichtung, Blechauskleidung
  • Einzelfertigung, Kleinserienprodukte, Prototypen, Sortenfertigung
  • Eigener Vorrichtungs- und Werkzeugbau
  • kundenorientiertes Qualitätsmanagement

Unternehmensbesuch: Erster Beigeordneter und Wirtschaftsförderer zu Besuch bei der Hildebrand Feuerfest- Isolierprodukte GmbH

Die Hildebrand Feuerfest- Isolierprodukte GmbH ist seit ihrer Gründung im Jahr 1989 Bearbeiter von feuerfestem Isoliermaterial und nicht brennbaren Stoffen. Was einst als Zweimannbetrieb begann, ist zu einer Firma mit 18 Mitarbeitern herangewachsen. Das Unternehmen in der Rosenthalstraße umfasst rund 8.000 Quadratmeter und ist dort seit fast 32 Jahren zu Hause. Dennoch ist die Hildebrand Feuerfest- Isolierprodukte GmbH den meisten Haßlochern weitestgehend unbekannt. „Unsere Kunden kommen aus allen Ecken des Kontinents und sind in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Hausgerätebau, Autoindustrie oder Brandschutz tätig. Das klassische Kundengeschäft, bei dem die Leute zu uns ins Unternehmen kommen und ihre Waren einkaufen, gibt es nicht. Daher sind wir zwar seit über drei Jahrzehnten Teil der Haßlocher Gewerbetreibenden, aber in Haßloch selbst vergleichsweise unbekannt“, so die beiden Geschäftsführer Steffen Heene und Hans Blum im Gespräch mit dem Ersten Beigeordneten Tobias Meyer und Wirtschaftsförderer Mirko Elinger.

Weiterlesen ...

Meyer und Elinger waren im Rahmen ihrer Unternehmensbesuche bei der Hildebrand Feuerfest- Isolierprodukte GmbH zu Gast. Bei den Unternehmensbesuchen geht es darum, sich kennenzulernen und auszutauschen. Die Firmen sollen wissen, dass man Ansprechpartner bei der Gemeinde hat, an die man sich bei Fragen oder Problemen jederzeit wenden kann. „Dabei ist das persönliche Gespräch sehr hilfreich, da die Kommunikation meist einfacher und vertrauter ist, wenn man ein Gesicht der jeweiligen Ansprechpartner vor Augen hat“, so der Erste Beigeordnete Tobias Meyer.

Die Corona-Pandemie war und ist für viele Unternehmen nicht einfach. „Wir sind bisher glücklicherweise mit einem blauen Auge davon gekommen. Zwei Wochen mussten wir auf Kurzarbeit setzen, sind jetzt aber wieder in Vollbeschäftigung“, so die beiden Geschäftsführer. Das sei auch dem guten Netzwerk zu verdanken, dass man sich in den letzten 30 Jahren aufgebaut hat. „Unsere Kunden wissen, was sie bei uns bekommen. Sie können uns quasi ihre Probleme vor die Füße werfen und wir kümmern uns unkompliziert und schnell um eine qualitative Lösung“, so Steffen Heene. Durch die stete Weiterentwicklung, die Investition in moderne und computergesteuerte Maschinen sowie ein umfangreiches Know-how durch jahrelange Erfahrung genieße man inzwischen das Image eines anerkannten und zuverlässigen Dienstleisters, was in den Augen der beiden Geschäftsführer Auszeichnung und Ansporn zugleich ist.

Mit dem Standort in der Rosenthalstraße ist das Unternehmen sehr zufrieden. Vor allem biete die gute Anbindung an die Autobahn optimale Voraussetzungen für kurze Transportwege. „Die Corona-Pandemie hat uns allerdings gezeigt, dass unsere Internetverbindung bei Videokonferenzen vergleichsweise schwach ist“, so Hans Blum im Gespräch mit Wirtschaftsförderer Mirko Elinger. Die Rosenthalstraße liegt im Bereich der so genannten weißen Flecken, in denen der Landkreis Bad Dürkheim gemeinsam mit dem Telekommunikationsunternehmen inexio den Breitbandausbau vorantreibt. Der Startschuss für die Errichtung eines gigabitfähigen Glasfasernetzes im Landkreis Bad Dürkheim fiel Mitte Juli. Entsprechende Verträge für eine schnellere Internetanbindung sind laut Blum und Heene bereits unterschrieben. „Daher sind wir froh, dass sich in Bezug auf die Anbindung ans schnelle Internet etwas tut“, so die beiden Geschäftsführer.

Wirtschaftsförderer Mirko Elinger und der Erste Beigeordnete Tobias Meyer versicherten, auch zukünftig in Kontakt zu bleiben und bei Fragen oder Problemen stets ein offenes Ohr zu haben. „Wir unterstützen im Rahmen unserer Möglichkeiten, versuchen zu helfen und zu vermitteln, denn die Zufriedenheit der Gewerbetreibenden liegt uns am Herzen. Wir freuen uns, dass die Hildebrand Feuerfest- Isolierprodukte GmbH seit fast 32 Jahren am Standort Haßloch zu Hause ist. Haßloch gilt zwar im Allgemeinen als Wohngemeinde, ist aber auch Standort einiger Firmen, die man so im Großdorf gar nicht vermutet hätte. Die Hildebrand Feuerfest- Isolierprodukte GmbH ist eine davon“, so Meyer und Elinger.

Unternehmensbesuch
Unternehmensbesuch in der Rosenthalstraße 5: Der Erste Beigeordnete Tobias Meyer und Wirtschaftsförderer Mirko Elinger zu Gast bei der Hildebrand Feuerfest- Isolierprodukte GmbH.
"Qualität ist, was der Kunde darunter versteht."

Lohnbearbeitung.

Unsere Produktionsmöglichkeiten stellen wir auch gerne für die Lohnbearbeitung Ihrer Produkte zur Verfügung.

Durch unsere Erfahrung in der Be- und Verarbeitung sind wir der richtige Partner im Bereich der Lohnbearbeitung. Wir verfügen über einen modernen, computergesteuerten Maschinenpark und umfangreiches Know-how um Ihre Werkstoffe, nach Ihren Qualitätsstandards zu bearbeiten.

Wir bearbeiten ...

... auf Basis der Lohnfertigung Calciumsilikatbaustoffe, Verbundelemente, Mineralwollplatten, microporöse Dämmplatten, Glasfaserplatten, Kunststoffe, technische Keramik, Modellbau-Materialien, Aluminium.

Wir arbeiten...

... Leistungs- und Kundenorientiert, schnell und unbürokratisch.
Mit Spezialisierung auf Einzelfertigung, Prototypen-Fertigung, Kleinserienprodukten und Sortenfertigung.

Branchen.

  • Industrie- und Feuerungsbau
  • Maschinen- und Anlagebau
  • Aluminiumgießerei
  • Automobilindustrie
  • Glasindustrie
  • Bauindustrie
  • Keramikindustrie
  • Luft- und Raumfahrt
  • Brandschutz
  • Hausgerätebau

Beispiele

Beispiel
Beispiel
Beispiel
Beispiel
Beispiel
Beispiel

Maschinenpark.

Maschinenpark

Durch unser CAD / CAM-System ist die Verarbeitung der neuesten und aktuellsten Datenformate jederzeit gewährleistet.

Durch unseren modernen, computergesteuerten Maschinenpark, sowie eigenem Vorrichtungs- und Werkzeugbau, sind wir in der Lage ein kundenorientiertes Qualitätsmanagement und eine termingerechte Bereitstellung der Produkte zu gewährleisten.

Durch unsere 5-Achs Bearbeitungsmaschinen können wir komplizierteste Geometrien fertigen.

Logistik.

Logistik

Schnell, unkompliziert und effektiv.

Durch direkten Autobahn-Anschluss bieten wir optimale Voraussetzungen für kurze Transportzeiten. Der Transport kann durch unsere Hausspedition oder durch Selbstabholung von Ihnen durchgeführt werden. Eine flexible, zuverlässige und pünktliche Bereitstellung Ihrer Produkte ist gewährleistet.

Ansprechpartner.

Wir nehmen uns Zeit für Sie.

Kontaktieren Sie uns unter info@hildebrand-feuerfest.de

Steffen Heene
Steffen Heene
Geschäftsführer
Werkzeugmachermeister und Betriebswirt/HWK
Hans Blum
Hans Blum
Geschäftsführer
Betriebswirt/WA mit Wirtschaftsdiplom
Risk-Manager/TÜV
Herbert Eichmann
Herbert Eichmann
Prokurist
Betriebswirt/WA mit Wirtschaftsdiplom
Diana Just
Diana Just
Einkauf, Logistik und kaufm. Auftragsabwicklung
Industriekauffrau

Historie.

Wir sind ein Dienstleister mit Erfahrung.

Die Hildebrand Feuerfest- Isolierprodukte GmbH ist seit ihrer Gründung im Jahr 1989 Bearbeiter von feuerfestem Isoliermaterial und nicht brennbaren Werkstoffen.

Bis Ende 2010 leitete Herr Peter Blum als geschäftsführender Gesellschafter das Unternehmen. Seit 12.02.2015 ist Herr Hans Blum, Sohn des Firmengründers Peter Blum, zusammen mit Herrn Steffen Heene in der Geschäftsleitung.

Durch die kontinuierliche Entwicklung unseres Unternehmens ist auch die Zahl der Mitarbeiter gestiegen. Was 1989 als Zweimannbetrieb begann, ist zu einem Unternehmen mit 19 Mitarbeitern gewachsen. Unsere qualifizierten und langjährigen Mitarbeiter sorgen mit ihrem umfangreichen Know-how für beste Qualität.

  • Gründung: 01.04.1989
  • Geschäftsführer: bis 30.11.2010 Peter Blum
  • Geschäftsführer: seit 01.12.2010 Steffen Heene
  • Geschäftsführer: seit 12.02.2015 Steffen Heene und Hans Blum
  • 17 Mitarbeiter

Anfahrt.

Anfahrtsskizze